Bitte aktivieren Sie JavsScript, um alle Funktionalitäten unserer Seite nutzen zu können.

Park- und Parkplatzordnung Ravensburger Spieleland

Lieber Besucher,


herzlich willkommen im Ravensburger Spieleland! Wir, die Ravensburger Freizeit und Promotion GmbH als Betreiberin des Ravensburger Spielelands (im Folgenden „wir“ oder „Ravensburger Freizeit und Promotion“ genannt) und unsere Mitarbeiter, freuen uns sehr über Ihren Besuch. Wir hoffen, Sie erleben bei uns unvergessliche Stunden mit der ganzen Familie. Damit der Besuch im Ravensburger Spieleland für alle Besucher zu einem schönen und störungsfreien Erlebnis wird, haben wir die nachfolgende Park- und Parkplatzordnung aufgestellt.

1. Eintrittskarte und Hausrecht

1.1. Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte und spätestens mit dem Betreten des Parkgeländes erkennen Sie diese Park- und Parkplatzordnung in der jeweils aktuellen Fassung als verbindlich an.

1.2. Der Zutritt ins Ravensburger Spieleland ist nur mit gültiger Eintrittskarte über den Haupteingang gestattet. Der Zutritt zum Ravensburger Spieleland über das Feriendorf steht nur den Feriendorf-Gästen zur Verfügung. Die Eintrittskarte ist während des Aufenthalts aufzubewahren und auf Verlangen vorzuzeigen. Mit Verlassen des Parkgeländes verliert die Eintrittskarte ihre Gültigkeit. Das kurzzeitige Verlassen des Parks ist über einen Stempel möglich. Diesen erhalten Sie an der Information am Haupteingang.

1.3. Dauerkarten sind nicht übertragbar.

1.4. Kinder bis zum vierzehnten Lebensjahr haben nur in Begleitung einer volljährigen Aufsichtsperson Zutritt. Für Kinder von acht bis 14 Jahren kann eine Haftungsfreistellungserklärung abgegeben werden. Damit dürfen diese Kinder alleine den Park besuchen. Das Formular finden Sie auf www.spieleland.de unter dem Menüpunkt „Service“. Die Aufsichtspflicht liegt immer bei den Eltern bzw. den volljährigen Aufsichtspersonen. Diese übernehmen die Haftung für etwaige durch das/die Kind(er) verursachten Beschädigungen.

1.5. Weder auf dem Parkplatz noch auf dem Parkgelände des Ravensburger Spielelands darf mit Eintrittskarten, Gutscheinen oder Freikarten des Ravensburger Spielelands gehandelt werden. Melden Sie sich an der Info-Kasse am Haupteingang, falls Sie ein Ticket zurückgeben möchten.

1.6. Im Interesse der Sicherheit aller Parkbesucher kann einem Parkbesucher aus wichtigem Grund der Zugang zum Park verwehrt oder er kann vorübergehend oder abschließend aus dem Park verwiesen werden. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere vor, wenn der Park ohne gültige Eintrittskarte betreten wird, bei nachhaltiger Störung der Ordnung im Park, bei wesentlichen Zuwiderhandlungen und grobem Verstoß gegen diese Park- oder Parkplatzordnung sowie bei Verstoß gegen Anweisungen des Personals. Ein abschließender Verweis hat den ersatzlosen Entzug der Eintrittskarte zur Folge. Inhaber von Dauerkarten sind so lange von der Nutzung des Parks ausgeschlossen, wie in ihrer Person der wichtige Grund fortbesteht.


2. Generelle Regelungen

2.1. Das Gelände darf nur auf den ausgewiesenen Wegen begangen werden. Absperrungen und Barrieren dürfen nicht überschritten werden. Das Baden in den Seen auf dem Parkgelände ist untersagt.

2.2. Das Ravensburger Spieleland ist ein rauchfreier Park. Das Rauchen ist nur an den ausgewiesenen Raucherpoints gestattet.

2.3. Hunde und andere Tiere dürfen nicht mitgebracht werden. Begleithunde für Menschen mit Behinderung sind auf Nachweis erlaubt.

2.4. Das Abspielen von Musik sowie das Entfachen von Feuer sind untersagt.

2.5. Aus Sicherheits- und Hygienegründen müssen an den Attraktionen Schuhe sowie Oberbekleidung getragen werden.

2.6. Den Anweisungen der Mitarbeiter des Ravensburger Spielelands ist stets Folge zu leisten.

2.7. Das Mitbringen und Benutzen von Fahrrädern, Laufrädern, Tretrollern, Rollschuhen, Inline-Skates, Skateboards und Dreiräder ohne Lenkstange o.ä. sind nicht erlaubt.

2.8. Nutzen Sie für den Verzehr von Essen und Getränken gerne unsere Sitzbereiche. Die Sitzplätze vor und in den Gastronomien sind den dortigen Restaurant-Besuchern vorbehalten.

2.9. Fundsachen geben Sie bitte an der Information am Haupteingang ab.

2.10. Für Beschädigungen und Verunreinigungen haften die Verursacher. Aufwendungen zur Beseitigung werden ihnen in Rechnung gestellt. Die bereitgestellten Abfallbehälter sind zu benutzen.

2.11. Handlungen und/oder Aussagen, die das Herabwürdigen Dritter in Kauf nehmen, insbesondere wegen Geschlecht, Rasse, Hautfarbe, Sprache, Religion, politischer oder sonstiger Anschauung, nationaler oder sozialer Herkunft, sind nicht erlaubt.

2.12. Das Mitführen von Waffen, gefährlichen Gegenständen und/oder Alkohol sowie der Konsum von und der Handel mit illegalen Drogen ist untersagt.


3. Benutzung der Attraktionen und Sicherheitshinweise

3.1. Aus Sicherheitsgründen und auf Grund der Anforderungen des TÜV Süd gibt es für mehrere Attraktionen Alters- und Größenbeschränkungen. Die Angaben dazu finden Sie auf einer Übersichtstafel am Haupteingang, im aktuellen Parkplan und an den Hinweisschildern vor jeder Attraktion.

3.2. Vor jeder Attraktion finden Sie ein Eingangsschild mit Sicherheitsbestimmungen, die für die jeweilige Attraktion zu beachten sind. Diesen Sicherheitsbestimmungen sowie den Anweisungen der Mitarbeiter des Ravensburger Spielelands ist stets Folge zu leisten. Werden diese Sicherheitsbestimmungen missachtet, wird Ihnen der Zutritt zu der Attraktion nicht gestattet.

3.3. Lose Gegenstände, Taschen und Rucksäcke dürfen in den Attraktionen nicht mitgenommen werden. Lose Wertgegenstände müssen sicher verstaut werden. Ravensburger Freizeit und Promotion übernimmt für abgelegte Gegenstände keine Haftung.

3.4. Werden die Sicherheitshinweise und Anordnungen unserer Mitarbeiter nicht beachtet, haften Sie für alle dadurch verursachten Schäden.

3.5. Bei teilweiser oder vollständiger Schließung des Parks aufgrund von extremer Witterungslage (z.B. Gewitter, Sturm, Platzregen) sowie aufgrund sonstiger Ereignisse, auf die wir keinen Einfluss haben (z.B. Stromausfall, Streik usw.), besteht kein Anspruch auf teilweise oder vollständige Erstattung des Eintritts. Entsprechendes gilt auch, wenn wir aufgrund solcher Witterungslagen oder Ereignissen sowie aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz unserer Besucher den Betrieb von einzelnen Einrichtungen in unserem Park zeitweise oder dauerhaft einstellen müssen.

3.6. Sollten einzelne Attraktionen aufgrund von technischen Wartungen kurzfristig nicht genutzt werden können, besteht kein Anspruch auf teilweise oder vollständige Erstattung des Eintritts.


4. Schadensmeldungen und Haftungsbeschränkung

4.1. Sollte ein Besucher ohne eigenes Verschulden zu Schaden kommen, ist dieser Schaden vor Verlassen des Parkgeländes bei der Information zu melden. Etwaige Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen, wenn eine mögliche und zumutbare Schadensmeldung erst nach Verlassen des Parkgeländes erfolgt.

4.2. Auf Schadensersatz haftet Ravensburger Freizeit und Promotion, seine gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen – gleich aus welchem Rechtsgrund – bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit nach den gesetzlichen Bestimmungen. Darüber hinaus haftet Ravensburger Freizeit und Promotion, seine gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen auch bei einfacher Fahrlässigkeit für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und für Schäden aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht. Die Haftung für einfache Fahrlässigkeit ist bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren und typischerweise eintretenden Schaden begrenzt.


5. Werbung und Anbieten von Waren und Leistungen

Werbung auf dem Parkgelände und auf den Parkplätzen des Ravensburger Spielelands sowie das Anbieten von Waren und Dienstleistungen sind nur mit vorheriger, schriftlicher Genehmigung der Parkleitung gestattet. Dies gilt auch für die Durchführung von Meinungsumfragen, Zählungen, politische Werbung sowie jeglichen Handel.


6. Film- und Fotoaufnahmen

6.1. Film- und Fotoaufnahmen im Auftrag von Ravensburger Freizeit und Promotion zu Werbezwecken werden durch Mitarbeiter an den entsprechenden Attraktionen oder im Parkgelände bekannt gegeben. Bitte teilen Sie dem Filmteam/Fotografen/Mitarbeitern mit, wenn Sie nicht auf den Aufnahmen abgebildet werden möchten und verlassen Sie den Bereich. Ansonsten geht Ravensburger Freizeit und Promotion davon aus, dass die öffentliche Verwertung der Aufnahmen honorarfrei gestattet ist.

6.2. Eigene Foto- und Filmaufnahmen für ausschließlich private Zwecke sind erlaubt.

6.3. Foto- und Filmaufnahmen zur kommerziellen Nutzung sind nur mit schriftlicher Genehmigung der Kommunikationsabteilung des Ravensburger Spielelands erlaubt.


7. Sicherheitskontrollen

7.1. Auf dem Gelände des Ravensburger Spielelands sind die Mitarbeiter berechtigt, Sicherheitskontrollen durchzuführen und die Besucher auf das Mitführen von Waffen, gefährlichen Gegenständen, Alkohol und Drogen zu durchsuchen. Besucher im Geltungsbereich dieser Parkordnung willigen ein, dass Mitarbeiter des Ravensburger Spielelands Bekleidungsstücke und Taschen/Rucksäcke nach solchen Gegenständen durchsuchen dürfen.

7.2. Das Ravensburger Spieleland kann Besuchern, die ein Sicherheitsrisiko darstellen, den Zutritt zum Gelände zu untersagen oder aus dem Park zu verweisen. Dies gilt auch für Besucher, die die Durchsuchung ihrer Bekleidung und Taschen/Rucksäcke ablehnen.

7.3. Die Mitarbeiter des Ravensburger Spielelands sind berechtigt, Waffen, gefährliche Gegenständen, Alkohol, Drogen, etc. zu beschlagnahmen.


8. Parkplatzordnung

8.1. Im Bereich des gesamten Parkplatzes gilt die Straßenverkehrsordnung (StVO).

8.2. Es darf nur in Schrittgeschwindigkeit gefahren werden.

8.3. Fahrzeuge dürfen nur auf den ausgewiesenen Stellplätzen abgestellt werden. Wird ein Fahrzeug nicht ordnungsgemäß geparkt und behindert es den Verkehr, kann das Ravensburger Spieleland das Fahrzeug auf Risiko und Kosten des Fahrzeuglenkers abschleppen lassen. Fluchtwege und Feuerwehrzufahrten sind stets freizuhalten.

8.4. Für Feriendorf-Gäste stehen Parkplätze in nächster Nähe zur Rezeption zur Verfügung.

8.5. Für die Benutzung des Parkplatzes wird ein Nutzungsentgelt erhoben. Kurzzeitparker für Bring- und Abholfahrten erhalten ein kostenfreies Ausfahrticket an der Information am Haupteingang.

8.6. Die Benutzung des Parkplatzes erfolgt auf eigene Gefahr. Eine Haftung für Beschädigungen an Fahrzeugen durch Dritte, wetterbedingte Beschädigungen sowie Diebstahl der Fahrzeuge oder Diebstahl von Wertgegenständen aus dem Fahrzeug wird nicht übernommen. Bitte verschließen Sie Ihr Fahrzeug sicher und lassen Sie keine Wertgegenstände sichtbar zurück.

8.7. Das Ravensburger Spieleland haftet für Schäden, soweit sie nachweislich grob fahrlässig von Mitarbeitern verschuldet wurden und vor Verlassen des Parkplatzes angezeigt wurden.

8.8. Der Parkplatz wird nicht überwacht.

8.9. Es dürfen keine Tiere im Fahrzeug zurückgelassen werden.

8.10. Wohnmobile dürfen nur in dem für sie ausgewiesenen Bereich abgestellt werden. Wohnmobil-Stellplätze über Nacht sind kostenpflichtig und außerhalb der Feriendorf-Saison am Spieleland-Haupteingang buchbar.

8.11. Feuer und laute Musik sind nicht erlaubt.

8.12. Den Anweisungen der Mitarbeiter des Ravensburger Spielelands ist Folge zu leisten.


Stand: August 2017


Betreiberin des Ravensburger Spielelands ist:

Ravensburger Freizeit und Promotion GmbH
Am Hangenwald 1 • 88074 Meckenbeuren/Deutschland

Telefon +49 7542 400 0 • Telefax +49 7542 400 101
spieleland@ravensburger.de
www.spieleland.de

Sitz der Gesellschaft: Ravensburg • Registergericht: Amtsgericht Ulm, HRB 727860 • Geschäftsführer: Karl-Heinz Horn • USt-ID: DE186 804 868