id="trbo-above-first-editorial"

Datenschutzinformationen

Stand: Juli 2022, Version 2.0

Im Folgenden stellen wir Ihnen im Einklang mit den Anforderungen von Art. 13 der EU Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) alle Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Aufruf unserer Webseiten zur Verfügung.
1. Kontakt und Verantwortlicher
1.1 Konzerndatenschutzbeauftragte
1.2 Verantwortliche

2. Ihre Rechte
2.1 Recht auf Auskunft
2.2 Recht auf Berichtigung
2.3 Recht auf Löschung
2.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
2.5 Recht auf Datenübertragbarkeit
2.6 Widerspruchs- und Widerrufsrecht
2.7 Beschwerderecht

3. Mögliche Folgen fehlender Daten

4. Mögliche externe Empfänger von Daten
4.1 Datenverarbeitung durch Auftragsverarbeiter
4.2 Weitergabe an Dritte
4.3 Datentransfers außerhalb des EWR

5. Verarbeitung von Daten Minderjähriger

6. Datenverarbeitungen beim Besuch unserer Webseite
6.1 Datenschutzrechtlich Verantwortlicher
6.2 Datenverarbeitungen beim Webseitenaufruf
6.3 Eingesetzte Tools

7. Datenverarbeitungen bei der Nutzung unserer Angebote
7.1 Ravensburger Account
7.2 Personalisierter Newsletter
7.3 Kundenclub Family & Friends
7.4 Ravensburger Puzzle World
7.5 Gewinnspiele
7.6 Kundenservice
7.7 Bestellungen in unseren Onlineshops
7.8 Bestellungen in unserem Ticketshop
7.9 Buchungen unserer Angebote im Museum Ravensburger und im Spieleland
7.10 Buchung von Veranstaltungen und Angeboten
7.11 Übernachtungen im Ravensburger Feriendorf
7.12 Datenverarbeitung bei Bewerbungen
7.13 Weitere Angebote und Funktionen unserer Webseiten

8. Cookies und Ihre Einstellmöglichkeiten
8.1 Datenschutzrechtlich Verantwortlicher
8.2 Einsatz von Cookies auf dieser Webseite
8.3 Folgende Kategorien von Cookies setzen wir ein
8.4 Ihre Einstellmöglichkeiten
8.5 Übersicht der einzelnen Cookies

1. Kontakt und Verantwortlicher

Die Webseiten der Ravensburger Gruppe werden in Deutschland von verschiedenen Gesellschaften verantwortet. Die Information zur datenschutzrechtlichen Verantwortlichkeit finden Sie beim jeweiligen Angebot und/oder in der nachstehenden Beschreibung.

1.1. Konzerndatenschutzbeauftragte
Wenn Sie in Sachen Datenschutz mit uns Kontakt aufnehmen möchten, können wir eine effiziente Bearbeitung Ihrer Anfrage dann am besten sicherstellen, wenn Sie sich an unsere Konzerndatenschutzbeauftragte wenden.
Damit wir Ihr Anliegen korrekt zuordnen können, hilft es uns, wenn Sie uns mitteilen, inwiefern Sie mit Ravensburger in Kontakt getreten sind bzw. ob Sie sich auf ein konkretes Angebot beziehen.
Die Konzerndatenschutzbeauftragte der Ravensburger Gruppe erreichen Sie unter:
Ravensburger AG
Rechtsabteilung – Konzerndatenschutzbeauftragte
Robert-Bosch-Straße 1
88214 Ravensburg
Deutschland
E-Mail: privacy@ravensburger.com

1.2. Verantwortliche

1.2.1. Ravensburger AG
Ravensburger AG
Robert-Bosch-Straße 1
88214 Ravensburg
E-Mail: info@ravensburger.de
Telefon: +49 (0) 751 86 1377
Fax: +49 (0)751 86 13 11

1.2.2. Ravensburger Verlag GmbH
Ravensburger Verlag GmbH
Robert-Bosch-Straße 1
88214 Ravensburg
E-Mail: info@ravensburger.de
Telefon: +49-(0)751 86 0
Fax: +49 (0)751 86 13 11

1.2.3. Ravensburger Freizeit und Promotion GmbH
Ravensburger Freizeit und Promotion GmbH
Am Hangenwald 1
88074 Meckenbeuren
E-Mail: spieleland@ravensburger.de oder museum@ravensburger.de
Telefon: +49 (0) 7542 400 0
Fax: +49 (0)7542 400 101

2. Ihre Rechte

Sie haben folgende Rechte, die Sie uns gegenüber ausüben können:
Das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit und Widerspruch.
Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie eines Ihrer Rechte ausüben möchten. Unsere Kontaktdaten finden Sie im Kapitel „Kontakt“. Um eine möglichst effiziente Bearbeitung sicherzustellen, wenden Sie sich am besten per E-Mail an unsere Konzerndatenschutzbeauftragte. Damit wir Ihr Anliegen korrekt zuordnen können, hilft es uns, wenn Sie uns mitteilen, inwiefern Sie mit Ravensburger in Kontakt getreten sind bzw. ob Sie sich auf ein konkretes Angebot beziehen.
Wir weisen an dieser Stelle ausdrücklich darauf hin, dass wir uns, wie gesetzlich gefordert, vorbehalten müssen, Sie um Vorlage eines Identifikationsnachweises zu bitten und ggf. auch weitere Maßnahmen zur eindeutigen Überprüfung der Identität vorzunehmen.

2.1. Recht auf Auskunft
Wenn Sie eine Auskunft über die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten wünschen, so bitten wir Sie, uns dies in Textform mitzuteilen. Aus Sicherheitsgründen und aufgrund von Regularien ist es möglich, dass wir in unserer Auskunft gewisse Daten teilweise unkenntlich machen, z. B. Kreditkarteninformationen.

2.2. Recht auf Berichtigung
Sollten Sie feststellen oder der Meinung sein, dass wir unrichtige Informationen von Ihnen verarbeitet haben, können Sie uns darüber in Textform informieren. Wir werden den Sachverhalt prüfen und ggf. die Daten entsprechend berichtigen.

2.3. Recht auf Löschung
Sollten Sie die Löschung Ihrer Daten wünschen, teilen Sie uns diesen Wunsch bitte in Textform mit. Wir werden Ihr Anliegen entsprechend der gesetzlichen Vorgaben prüfen und die Datenlöschung entsprechend durchführen.
Wir weisen vorsorglich bereits an dieser Stelle darauf hin, dass wir in manchen Fällen gesetzlich zur Speicherung von Daten verpflichtet sind und diese Daten nicht vorab löschen können. Dazu gehören z.B. steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten oder Speicherpflichten aufgrund von möglichen Gewährleistungsansprüchen.
Des Weiteren weisen wir daraufhin, dass wir Ihre Daten zwar umgehend sperren, es aufgrund von technischen Einschränkungen aber einige Tage dauern kann, bis wir die Daten endgültig gelöscht haben.
Bitte beachten Sie des Weiteren, dass nach der Bestätigung des Löschauftrages keine Möglichkeit mehr besteht, Ihre Daten wiederherzustellen.

2.3.1. Kundenkonto
Sie haben die Möglichkeit, Ihr Kundenkonto selbst zu löschen.
Melden Sie sich dazu bitte auf unserer Webseite unter Ihrem Kundenkonto an gehen Sie dann auf den Punkt „Kundenkonto löschen“. Nach Bestätigung des Löschauftrags mit Ihrem Passwort wird das Konto unwiderruflich gelöscht.

2.4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben das Recht, die Verarbeitung von Daten einzuschränken. Dazu teilen Sie uns bitte die aus Ihrer Sicht betroffenen Datenkategorien und die Begründung für Ihr Ersuchen in Textform mit. Wir werden den Sachverhalt umgehend prüfen und Sie über das Ergebnis informieren.

2.5. Recht auf Datenübertragbarkeit
Bitte teilen Sie uns in Textform mit, welche Daten Sie an wen übertragen möchten. Wir werden Ihr Ersuchen umgehend prüfen und Sie über das Ergebnis informieren.

2.6. Widerspruchs- und Widerrufsrecht
2.6.1. Widerruf der Einwilligung
Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Zeitpunkt Ihres Widerrufs bleibt davon unberührt und gültig.
Informationen dazu, wie Sie Ihre Einwilligung widerrufen können finden Sie beim jeweiligen Angebot. Ferner können Sie unsere Konzerndatenschutzbeauftragte unter den im Kapitel „Kontakt“ angegebenen Kontaktdaten kontaktieren. Bezüglich Ihrer Cookie-Einwilligung finden Sie die Möglichkeit zum Widerruf Ihrer Einwilligung unten unter Ziff. 8.4. Hinsichtlich Ihrer Newsletter Einwilligung finden Sie die Informationen im Kapitel „Newsletter“ unter Ziff. 7.2.4.

2.6.2. Widerspruch gegen die Datenverarbeitung aufgrund einer Interessenabwägung
Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen.
Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht so, wie von uns durchgeführt, verarbeiten sollten. Im Falle Ihres Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

2.6.3. Widerspruch bei Direktwerbung auf Grundlage einer Interessenabwägung
Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Ihren Werbewiderspruch können Sie uns am besten unter den im Kapitel „Kontakt“ angegebenen Kontaktdaten ausüben.

2.7. Beschwerderecht
Falls Sie der Auffassung sind, dass unser Handeln nicht den geltenden Datenschutzregeln entspricht, haben Sie die Möglichkeit sich bei der für Sie in Ihrem Bundesland zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren.

3. Mögliche Folgen fehlender Daten

Es besteht die Möglichkeit, dass wir Daten auf Grund von gesetzlichen Vorgaben oder zur Erfüllung eines Vertrages von Ihnen erheben. Falls Sie uns diese Daten nicht im entsprechenden Umfang bereitstellen, kann dieses dazu führen, dass wir unseren Verpflichtungen nicht im vollen Umfang gerecht werden können bzw. Ihnen den Service nicht anbieten können.

4. Mögliche externe Empfänger von Daten

4.1. Datenverarbeitung durch Auftragsverarbeiter
Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

4.2. Weitergabe an Dritte
Weiterhin können wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, wenn Aktionsteilnahmen, Gewinnspiele, Vertragsabschlüsse oder ähnliche Leistungen von uns gemeinsam mit Partnern angeboten werden. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie bei Angabe Ihrer personenbezogenen Daten oder, sofern das Angebot in dieser Datenschutzerklärung näher beschrieben wird, untenstehend.

4.3. Datentransfers außerhalb des EWR
Soweit unsere Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumen (EWR) haben, informieren wir Sie über die Folgen dieses Umstands bei Angabe Ihrer personenbezogenen Daten oder im Rahmen dieser Datenschutzerklärung.

5. Verarbeitung von Daten Minderjähriger

Für die Verarbeitung der Daten von Kindern und Jugendlichen gelten erhöhte gesetzliche Anforderungen, die wir sorgfältig prüfen und berücksichtigen.
Grundsätzlich richten sich unsere Angebote an Volljährige.
Wenn wir feststellen, dass wir unbeabsichtigt Daten von Kindern erhoben haben, löschen wir diese Daten umgehend, sofern keine gesetzlichen Gründe dagegensprechen. In jedem Fall sperren wir die Daten, sodass Sie nicht zu Marketingzwecken verwendet werden können. Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie feststellen, dass Ihr Kind eines unserer Online-Angebote genutzt hat und Sie nicht einverstanden damit sind.
Sofern Sie uns Daten Ihrer Kinder zur Verfügung stellen, verarbeiten wir die Daten ausschließlich zu dem Zweck, der beim jeweiligen Angebot angegeben ist und entsprechend Ihrer Einwilligung bzw. der gesetzlichen Vorgaben.
Sofern sich im Einzelfall eins unserer Angebote an Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren richtet, beschränken wir die Datenverarbeitung auf diejenigen Daten, die für die Nutzung eines solchen Angebots vernünftigerweise benötigt werden und speichern die Daten nur solange, wie sie für die Nutzung des Angebots erforderlich sind. Außerdem versehen wir derartige Angebote mit einem für die Zielgruppe leicht verständlichen Datenschutzhinweis.
Datenübermittlungen oder datenschutzrechtliche Einwilligungen von Personen unter 16 akzeptieren wir entsprechend der gesetzlichen Vorgaben nur mit Zustimmung der sorgeberechtigten Person/en.
Wenn wir bei einem Gewinnspiel ausnahmsweise Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren eine direkte Teilnahme ermöglichen, fragen wir nur nach den Daten, die für das Gewinnspiel unbedingt erforderlich sind.
Im Zusammenhang mit der Verarbeitung von Daten von Kindern und Jugendlichen achten wir auf angemessene technische und organisatorische Maßnahmen. Wir verwenden diese Daten nicht für Marketingzwecke.
Kinder können die Gefahren digitaler Kommunikation und der Preisgabe von Daten gegenüber Dritten nicht immer überblicken. Klären Sie Ihre Kinder daher bitte auf und sensibilisieren sie für die Gefahren. Behalten Sie die Online-Aktivitäten Ihrer Kinder im Blick und nehmen Sie aktiv daran teil!

6. Datenverarbeitungen beim Besuch unserer Webseite

6.1. Datenschutzrechtlich Verantwortlicher
Datenschutzrechtlich Verantwortlicher für die Bereitstellung der Webseite ist das Unternehmen, das im Webseitenimpressum als Webseitenanbieter benannt ist. Die Kontaktdaten finden Sie im Impressum sowie oben Ziff. 1.2.

6.2. Datenverarbeitungen beim Webseitenaufruf
Bei der informatorischen Nutzung der Webseite, also der bloßen Betrachtung ohne eine Registrierung und ohne dass Sie uns anderweitig Informationen mitteilen, verarbeiten wir die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Die nachfolgend beschriebenen Daten sind für uns technisch erforderlich, um Ihnen unsere Webseite anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten und müssen daher von uns verarbeitet werden. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, f DSGVO:
  • Ihre IP-Adresse,
  • welchen Browser Sie verwenden, dessen Version und Spracheinstellungen
  • welches Betriebssystem Sie verwenden,
  • Datum und Zeit Ihres Zugriffs, einschließlich Differenz zur Greenwich Mean Time (GMT),
  • Inhalt des Zugriffs (konkrete Webseite),
  • Zugriffsstatus/http-Statuscode,
  • die Webseite über die der Zugriff erfolgt

Diese Daten werden für die Dauer der Sitzung gespeichert und nach maximal 30 Tagen gelöscht.

6.3. Eingesetzte Tools
Wir setzen verschiedene Tools ein, die sich von Webseite zu Webseite unterscheiden können. Soweit der Einsatz von Tools auf Ihrer Einwilligung beruht, können Sie Ihre Einwilligung wie unter Ziff. 8.4 beschrieben erteilen oder widerrufen.

6.3.1. Webtracking mittels Google Analytics
a) Unsere Webseiten nutzen Google Analytics, einen Webtracking-Dienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Zweck unserer Nutzung des Tools ist es, die Analyse Ihrer Nutzerinteraktionen auf Webseiten und in Apps zu ermöglichen und durch die gewonnenen Statistiken und Berichte unser Angebot zu verbessern und für Sie als Nutzer interessanter gestalten.

b) Die Interaktionen zwischen Ihnen als Nutzer der Webseite und unserer Webseite erfassen wir in erster Linie mithilfe von Cookies, Daten zum Gerät/Browser, IP-Adressen und Webseite- oder App-Aktivitäten. In Google Analytics werden außerdem Ihre IP-Adressen erfasst, um die Sicherheit des Dienstes zu gewährleisten und um uns als Webseitenbetreiber Aufschluss darüber zu geben, aus welchem Land, welcher Region oder welchem Ort der jeweilige Nutzer stammt (sog. „IP-Standortbestimmung“). Zu Ihrem Schutz nutzen wir aber natürlich die Anonymisierungsfunktion („IP Masking“), dh dass Google innerhalb der EU/des EWR die IP-Adressen um das letzte Oktett kürzt.

c) Google agiert als Auftragsverarbeiter und wir haben einen entsprechenden Vertrag mit Google geschlossen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen und die (in der Regel gekürzten) IP-Adressen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort verarbeitet. Für diese Fälle hat sich Google nach eigenen Angaben einen Maßstab auferlegt, der dem früheren EU-US Privacy Shield entspricht und hat zugesagt, bei der internationalen Datenübermittlung anwendbare Datenschutzgesetze einzuhalten. Wir haben zudem sog. Standardvertragsklauseln mit Google vereinbart, deren Zweck die Einhaltung eines angemessenen Datenschutzniveaus im Drittland ist.

d) Rechtsgrundlage für die Erhebung und weitere Verarbeitung der Informationen (die maximal für 14 Monate erfolgt) ist Ihre erteilte Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Der Widerruf Ihrer Einwilligung ist jederzeit möglich, ohne dass davon die Zulässigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf berührt wird. In Apps können Sie die Werbe-ID unter den Einstellungen von Android oder iOS zurücksetzen. Den Widerruf können Sie am einfachsten über Ihre Cookie Einstellungen (Ziff. 8.4) durchführen oder das Browser-Add-on von Google installieren, das über folgenden Link abrufbar ist: tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

e) Nähere Informationen zum Leistungsumfang von Google Analytics erhalten Sie unter marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/. Informationen zur Datenverarbeitung bei Nutzung von Google Analytics stellt Google unter folgendem Link bereit: support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de. Generelle Hinweise zur Datenverarbeitung, die nach Aussage von Google auch für Google Analytics gelten sollen, erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

6.3.2. Einsatz von Google Ads
a) Wir nutzen das Angebot Google Ads, um mit Hilfe von Werbeanzeigen auf unsere Angebote aufmerksam zu machen. Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangen, wird von Google Ads ein Cookie in ihrem Endgerät gespeichert. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, dh die Einbindung erfolgt nur nach Ihrer Einwilligung.

b) Die Werbemittel werden durch Google über sog. „Ad Server“ ausgeliefert. Dazu nutzen wir und andere Webseiten sog. Ad Server-Cookies, durch die bestimmte Parameter zur Erfolgsmessung, wie Einblendung der Anzeigen oder Klicks durch die Nutzer, gemessen werden können. Über die auf unserer Webseite gespeicherten Google Ads-Cookies können wir Informationen über den Erfolg unserer Werbekampagnen erhalten. Diese Cookies sollen nicht dazu dienen, Sie persönlich zu identifizieren. Zu diesem Cookie werden in der Regel als Analyse-Werte die Unique Cookie-ID, Anzahl Ad Impressions pro Platzierung (Frequency), letzte Impression (relevant für Post-View-Conversions) sowie Opt-out-Informationen (Markierung, dass ein Nutzer nicht mehr angesprochen werden möchte) gespeichert.

c) Die von Google gesetzten Cookies ermöglichen es Google, Ihren Internetbrowser wiederzuerkennen. Sofern ein Nutzer bestimmte Seiten der Webseite eines Ads-Kunden besucht und das auf seinem Computer gespeicherte Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jedem Ads-Kunden wird ein anderes Cookie zugeordnet, sodass die Cookies nicht über die Webseiten von anderen Ads-Kunden nachverfolgt werden können. Durch die Einbindung von Google Ads erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

d) Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir selbst erheben in den genannten Werbemaßnahmen nicht eigenständig personenbezogenen Daten, sondern stellen allein für Google die Möglichkeit zur Erhebung der Daten bereit. Wir erhalten von Google lediglich statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt, die Auskunft erteilen, welche Anzeigen wie oft zu welchen Preisen angeklickt wurden. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht, insbesondere können wir die Nutzer nicht anhand dieser Informationen identifizieren.

e) Der Widerruf Ihrer Einwilligung ist jederzeit möglich, ohne dass davon die Zulässigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf berührt wird. Den Widerruf können Sie am einfachsten über Ihre Cookie Einstellungen (Ziff. 8.4) durchführen oder über die folgenden Funktionen:
  • i) durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten;
  • ii) indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden, www.google.de/settings/ads, wobei diese Einstellung gelöscht werden, wenn Sie Ihre Cookies löschen
  • iii) durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, über den Link www.aboutads.info/choices, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen;
  • iv) durch dauerhafte Deaktivierung in Ihren Browsern Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome unter dem Link www.google.com/settings/ads/plugin. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall ggf. nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können.

v) Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland, finden Sie hier: www.google.com/intl/de/policies/privacy und services.google.com/sitestats/de.html.

6.3.3. Google Conversion Tracking
a) Wir nutzen Google Ads mit der zusätzlichen Anwendung „Google Conversion Tracking“. Hierbei handelt es sich um ein Verfahren, mit dem wir den Erfolg unserer Werbekampagnen prüfen können. Dazu werden die Werbeanzeigen mit einer technischen Vorkehrung, zB einer ID versehen, mit der wir feststellen können, wie ein Nutzer nach dem Klick auf die Werbeanzeigen interagiert und ob eine unserer Leistungen tatsächlich in Anspruch genommen wird. Dadurch erhalten wir in statistischer Form Informationen über Gesamtzahl der Leser unserer Anzeigen, welche Anzeigen besonders beliebt sind und ggf. weitere Informationen über Folgen aus der Anzeige.

b) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist auch insoweit Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, dh die Einbindung erfolgt nur nach Ihrer Einwilligung. Sie können die Conversion-Tracking-Funktion genauso verhindern oder nicht mehr nutzen, wie es zuvor zu Google Ads beschrieben wurde.

6.3.4. Google Remarketing
a) Wir nutzen Google Ads mit der zusätzlichen Anwendung „Google Remarketing“. Mit diesem Verfahren können wir Werbeanzeigen auf Basis vorhandener Informationen über Sie erstellen und Sie bei Ihrer weiteren Internetnutzung erneut ansprechen. Dies erfolgt mittels bei Besuch unserer Angebote (in der Regel durch Cookies) gesetzter Cookies, über die Ihr Nutzungsverhalten bei Besuch verschiedener Webseiten durch Google erfasst und pseudonymisiert ausgewertet wird. Eine Zusammenführung der im Rahmen des Remarketings erhobenen Daten mit Ihren personenbezogenen Daten, die ggf. von Google gespeichert werden, findet durch Google laut eigenen Aussagen nicht statt.

b) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist auch insoweit Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, dh die Einbindung erfolgt nur nach Ihrer Einwilligung. Sie können die Remarketing-Funktion genauso verhindern oder nicht mehr nutzen, wie es zuvor zu Google Ads beschrieben wurde.

6.3.5. Werbung mit Facebook (Pixel und Conversion Tracking)
a) Weiterhin verwenden wir auf manchen Webseiten Werbemaßnahmen der Facebook Inc. („Facebook“). Durch die Einbindung des sog. „Facebook Pixel“ auf unserer Webseite können wir Nutzern unserer Webseite und des sozialen Netzwerkes Facebook unsere Werbemaßnahmen („Facebook-Ads“) anzeigen und die Erfolge messen und bewerten („Conversion Tracking“). Diese Verbindung von Facebook und unserer Webseite erfolgt technisch über das „Facebook Pixel“. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, dh die Einbindung erfolgt nur nach Ihrer Einwilligung.

b) Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser bei Besuch unserer Webseite automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Facebook auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Facebook erhoben werden und stellen Ihnen daher die uns bekannten Vorgänge vor: Durch die Einbindung des Facebook Pixels erhält Facebook die Information, dass Sie die entsprechende Webseite unseres Internetauftritts aufgerufen haben, oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Facebook registriert sind, kann Facebook den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Facebook registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse und weitere Identifizierungsmerkmale in Erfahrung bringt und zur Profilbildung nutzt.

c) Die erhobenen Informationen werden auf Servern von Facebook, auch in den USA, gespeichert. Für diese Fälle hat sich der Anbieter nach eigenen Angaben einen Maßstab auferlegt, der dem früheren EU-US Privacy Shield entspricht und hat zugesagt, bei der internationalen Datenübermittlung anwendbare Datenschutzgesetze einzuhalten. Wir haben zudem sog. Standarddatenschutzklauseln mit Facebook vereinbart, deren Zweck die Einhaltung eines angemessenen Datenschutzniveaus im Drittland ist.

d) Der Widerruf Ihrer Einwilligung ist jederzeit möglich, ohne dass davon die Zulässigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf berührt wird. Den Widerruf können Sie am einfachsten über Ihre Cookie Einstellungen (Ziff. 8.4) durchführen. Zudem können (nur eingeloggte Nutzer) über die Funktion des Anbieters unter folgendem Link widersprechen: www.facebook.com/settings/?tab=ads.

e) Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Facebook erhalten Sie unter Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA; Datenschutzerklärung: www.facebook.com/about/privacy.

6.3.6. Einbinden von YouTube Videos
a) Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf YouTube.com gespeichert sind und von unserer Webseite aus direkt abspielbar sind. Rechtsgrundlage für die Anzeige der Videos ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, dh die Einbindung erfolgt nur nach Ihrer Einwilligung.

b) Durch den Besuch auf der Webseite erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Webseite aufgerufen haben. Zudem werden die oben genannten grundlegenden Daten wie IP-Adresse und Zeitstempel übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Webseite. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

c) Die erhobenen Informationen werden auf Servern von Google, auch in den USA, gespeichert. Für diese Fälle hat sich der Anbieter nach eigenen Angaben einen Maßstab auferlegt, der dem früheren EU-US Privacy Shield entspricht und hat zugesagt, bei der internationalen Datenübermittlung anwendbare Datenschutzgesetze einzuhalten. Wir haben zudem sog. Standarddatenschutzklauseln mit Google vereinbart, deren Zweck die Einhaltung eines angemessenen Datenschutzniveaus im Drittland ist.

d) Der Widerruf Ihrer Einwilligung ist jederzeit möglich, ohne dass davon die Zulässigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf berührt wird. Den Widerruf können Sie am einfachsten über Ihre Cookie Einstellungen (Ziff. 8.4) durchführen.

e) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: www.google.de/intl/de/policies/privacy.

6.3.7. Einbinden von Google Maps
a) Auf manchen Webseiten nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Webseite anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Karten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, dh die Einbindung erfolgt nur nach Ihrer Einwilligung.

b) Durch den Besuch auf der Webseite erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Webseite aufgerufen haben. Zudem werden die oben genannten grundlegenden Daten wie IP-Adresse und Zeitstempel übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Webseite. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

c) Die erhobenen Informationen werden auf Servern von Google, auch in den USA, gespeichert. Für diese Fälle hat sich der Anbieter nach eigenen Angaben einen Maßstab auferlegt, der dem früheren EU-US Privacy Shield entspricht und hat zugesagt, bei der internationalen Datenübermittlung anwendbare Datenschutzgesetze einzuhalten. Wir haben zudem sog. Standarddatenschutzklauseln mit Google vereinbart, deren Zweck die Einhaltung eines angemessenen Datenschutzniveaus im Drittland ist.

d) Der Widerruf Ihrer Einwilligung ist jederzeit möglich, ohne dass davon die Zulässigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf berührt wird. Den Widerruf können Sie am einfachsten über Ihre Cookie Einstellungen (Ziff. 8.4) durchführen.

e) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: www.google.de/intl/de/policies/privacy.

6.3.8. Adressverifizierung mit Endereco
Auf unserer Webseite bieten wir Ihnen die Möglichkeit, bestimmte Eingaben in Adressformularen unseres Webshops in Echtzeit auf Eingabefehler zu überprüfen. Dadurch sollen Probleme bei der Lieferung der von Ihnen bestellten Produkte durch falsche Angaben vermieden werden.
Weiterhin möchten wir sicherstellen, dass ihre Kontaktdaten zur Zusendung von Informationen zu ihrem Auftrag oder für ggf. notwendige Rückfragen gültig sind.
Für die Bereitstellung dieser Funktionen setzten wir den Dienstleister Endereco, Balthasar-Neumann-Straße 4b, 97236 Randersacker ein. Der Dienstleister verarbeitet die Daten ausschließlich nach Weisung durch uns. Rechtsgrundlage für die Übermittlung, Verarbeitung und vorübergehende Speicherung der Daten beim Dienstleister ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, da es für die Erfüllung des
Vertrags oder zur Durchführung von vorvertraglichen Maßnahmen zwingend erforderlich ist, dass einige der von Ihnen in die Eingabemaske eingegebenen Daten auf ihre Richtigkeit überprüft werden. Folgende Daten werden durch den Dienstleister verarbeitet:

- Adresse (Land, Ort, Postleitzahl, Strasse, ggf. Hausnummer)

Die Daten werden beim Dienstleister separat verarbeitet und nicht zusammengeführt. Die Anfragen werden beim Dienstleister gelöscht, sobald der Status der der eingegebenen Daten ermittelt wurde und die Speicherung im Webshop abgeschlossen wurde, spätestens jedoch nach 30 Tagen.

6.3.9. Friendly Captcha (Bot/Spam-Schutz)
Unsere Webseite nutzt den Dienst „Friendly Captcha“ (www.friendlycaptcha.com).
Dieser Dienst ist ein Angebot der Friendly Captcha GmbH, Am Anger 3-5, 82237 Wörthsee, Deutschland.
Friendly Captcha ist eine neuartige, datenschutzfreundliche Schutzlösung, um die Nutzung unserer Webseite durch automatisierte Programme und Skripte (sogenannte „Bots“) zu erschweren.
Wir haben hierzu in unsere Webseite (z.B. für Kontaktformulare) einen Programmcode von Friendly Captcha integriert, damit das Endgerät des Besuchers eine Verbindung zu den Servern von Friendly Captcha aufbauen kann, um von Friendly Captcha eine Rechenaufgabe zu erhalten. Das Endgerät des Besuchers löst die Rechenaufgabe, wodurch gewisse Systemressourcen in Anspruch genommen werden, und schickt das Rechenergebnis an unseren Webserver. Dieser nimmt über eine Schnittstelle Kontakt zum Server von Friendly Captcha auf und erhält als Antwort, ob das Puzzle vom Endgerät richtig gelöst wurde. Abhängig vom Ergebnis können wir Anfragen über unsere Webseite mit Sicherheitsregeln versehen und sie so beispielsweise weiterbearbeiten oder ablehnen.
Die Daten werden ausschließlich zum oben beschriebenen Schutz vor Spam und Bots verwendet.
Durch Friendly Captcha werden keine Cookies auf dem Endgerät des Besuchers gesetzt oder ausgelesen.
IP-Adressen werden nur in gehashter (einwegverschlüsselter) Form gespeichert und erlauben uns und Friendly Captcha keinen Rückschluss auf eine Einzelperson.
Wenn personenbezogene Daten gespeichert werden, werden diese Daten binnen 30 Tagen gelöscht.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung sind unsere berechtigten Interessen am Schutz unserer Webseite vor missbräuchlichen Zugriff durch Bots, mithin dem Spam-Schutz und dem Schutz vor Angriffen (z.B. Massenanfragen), Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Weitere Informationen zum Datenschutz beim Einsatz von Friendly Captcha finden Sie unter https://friendlycaptcha.com/legal/privacy-end-users/.

6.3.10. Bounce Commerce Plugin
Auf unseren Webseiten mit Onlineshop wird das Plugin des professionellen Bounce Management Dienstleisters Bounce Commerce GmbH, Lindenallee 39, 47608 Geldern, eingesetzt. Es werden keine personenbezogenen oder personenbeziehbaren Daten an den technischen Dienstleister übertragen. Es werden dabei technisch notwendige Cookies verwendet, welche rein technische Informationen, aber keine persönlichen Daten beinhalten. Weitere Informationen zum Datenschutz der Bounce Commerce GmbH finden Sie unter https://www.bounce-commerce.de/datenschutz.

6.3.11. Webanalyse mit Matomo
a) Auf unseren Webseiten nutzen wir das Webanalysetool Matomo, um die Nutzung unserer Website zu analysieren und prüfen. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten.

b) Die Interaktionen zwischen Ihnen als Nutzer der Webseite und unserer Webseite erfassen wir in erster Linie mithilfe von Cookies, Daten zum Gerät/Browser, IP-Adressen und Webseite- oder App-Aktivitäten. Ferner erfassen wir Ihre IP-Adresse, damit wir als Webseitenbetreiber Aufschluss darüber bekommen, aus welchem Land der jeweilige Nutzer stammt (sog. „IP-Standortbestimmung“). Zu Ihrem Schutz wird uns die IP-Adresse jedoch nicht angezeigt, sondern sie wird vollständig maskiert und nicht gespeichert. Wir speichern keine persönliche identifizierbaren Informationen wie die E-Mail-Adresse des Nutzers. Die anonymisierten Webanalyse-Daten speichern wir zeitlich unbeschränkt.

c) Wir hosten Matomo auf unserer eigenen Serverstruktur innerhalb der Europäischen Union. Eine Übertragung an Dritte oder außerhalb der EU/ des EWR findet somit nicht statt.

d) Rechtsgrundlage für die Erhebung und weitere Verarbeitung der Informationen ist Ihre erteilte Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Der Widerruf Ihrer Einwilligung ist jederzeit möglich, ohne dass davon die Zulässigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf berührt wird. In Apps können Sie die Werbe-ID unter den Einstellungen von Android oder iOS zurücksetzen. Den Widerruf können Sie über Ihre Cookie Einstellungen (Ziff. 8.4) durchführen.

e) Das Programm Matomo ist ein Open-Source-Projekt. Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz erhalten Sie unter matomo.org/privacy-policy/.

6.3.12 Verwendung von Cookie Bot

a) Diese Webseite nutzt Cookiebot, einen Dienst zum Cookie-Management der Cybot A/S, Havnegade 39, 1058 Kopenhagen, Dänemark. Cookiebot ermöglicht es uns einen Cookie-Banner bereit zu stellen. Mit diesem können wir Sie zum einen darüber informieren, dass und welche Cookies wir auf unserer Webseite einsetzen. Zum anderen können Sie über den Cookie-Banner entscheiden, welche Cookies Sie zulassen möchten, und wir können Ihre Einstellungen entsprechend der rechtlichen Vorgaben speichern. Alle Informationen zu Cookies und Ihren Einstellmöglichkeiten vgl. Ziff. 8.4..

b) Im Zusammenhang mit dem Dienst Cookiebot verarbeiten wir folgende Daten: Ihre IP-Adresse in gekürzter Form (die letzten drei Ziffern werden auf „0“ gesetzt), unsere Webseiten-URL, Datum und Uhrzeit Ihrer Zustimmung. Mittels eines anonymen Key, der zufällig erstellt und anonymisiert wird, speichern wir Ihren Einwilligungsstatus.

c) Sämtliche Daten werden innerhalb der EU gespeichert. Nach 12 Monaten werden die Daten fortlaufenden gelöscht.

d) Rechtsgrundlage für die Verwendung ist unser berechtigtes Interesse, unsere Webseite effizient und rechtskonform zu betreiben, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Sie können die Speicherung der Cookiebot-Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Cookiebot finden Sie hier: https://www.cookiebot.com/de/privacy-policy/.

6.3.13 Einsatz von Olapic

Wir nutzen den Service der Marketingplattform Olapic Inc. New York, USA („Olapic“). Olapic sucht für uns auf Instagram nach Bildern und Videos, welche unsere Produkte zeigen und dafür geeignet sein könnten, sie mit unserer Community zu teilen („Beiträge“). Wenn wir diese Beiträge über das Internet teilen und/oder mittels Printmedien verbreiten möchten, kontaktieren wir die Instagram-Nutzer, die den betreffenden Beitrag in ihrem Profil hochgeladen haben. Sofern sie damit einverstanden sind und uns die erbetenen Rechte einräumen wollen, können die betreffenden Instagram-Nutzer unsere Teilnahmebedingungen bestätigen.

Des Weiteren besteht die Möglichkeit, auch direkt über unsere Webseite Bilder hochzuladen. Hierzu können Sie Ihren Social Media-Account verwenden oder das Bild direkt über Ihren PC hochladen. Im letzteren Fall können Sie selbst entscheiden, welcher Name angezeigt werden soll.

Eine Verwendung der Beiträge sowie ggf. damit verknüpfter Informationen erfolgt nur mit Zustimmung des jeweiligen Nutzers. Wenn wir die Beiträge über das Internet teilen und/oder mittels Printmedien verbreiten, teilen wir den Beitrag sowie ggf. hiermit verknüpfte Informationen und nennen den Nutzernamen.

Mit der Nutzung von Olapic verfolgen wir das Interesse, unsere Produkte unter Verwendung digitaler und nicht digitaler Kanäle zu vermarkten und unsere Zielgruppe unter Nutzung sozialer Medien zu erreichen. Rechtsgrundlage für die Nutzung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, f DSGVO.

Informationen des Drittanbieters: Olapic Inc. New York, USA. Nutzungsbedingungen: http://www.olapic.com/tos/ und Datenschutzerklärung: http://www.olapic.com/privacy-policy/.

7. Datenverarbeitungen bei der Nutzung unserer Angebote

7.1. Ravensburger Account
Für bestimmte Angebote unserer Webseite können bzw. müssen Sie ein Kundenkonto anlegen. Mit Ihrem Kundenkonto können Sie sich auch auf anderen Webseiten der Ravensburger Unternehmensgruppe sowie beim Ravensburger tiptoi Manager anmelden.
Ihr Kundenkonto können Sie jederzeit löschen. Melden Sie sich dazu bitte auf unserer Webseite unter Ihrem Kundenkonto an gehen Sie dann auf den Punkt „Kundenkonto löschen“. Nach Bestätigung des Löschauftrags mit Ihrem Passwort wird das Konto unwiderruflich gelöscht. Allerdings müssen wir aufgrund handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten zehn Jahre aufbewahren.
Wir behalten uns vor, inaktive Accounts von Zeit zu Zeit zu löschen.
Datenschutzrechtlich Verantwortlicher ist die Ravensburger AG (Kontaktdaten oben unter Ziff. 1.2).

7.2. Personalisierter Newsletter
7.2.1. Datenschutzrechtlich Verantwortlicher
Datenschutzrechtlich Verantwortlicher ist die Ravensburger AG (Kontaktdaten oben unter Ziff. 1.2).

7.2.2. Abonnieren des Newsletters
Sie haben die Möglichkeit, den personalisierten E-Mail-Newsletter der Ravensburger Unternehmensgruppe zu abonnieren.
Für das Versenden des Newsletters verarbeiten wir natürlich Ihre E-Mail-Adresse. Zudem verarbeiten wir auch Ihre IP-Adresse und den Zeitpunkt, zu dem Sie sich für den Newsletter angemeldet haben, damit wir die Anmeldung nachweisen und einen möglichen Missbrauch (z.B. in Form einer Fremdanmeldung) aufklären könnten. Sofern Sie auch weitere Daten angeben, z.B. Ihren Namen, verwenden wir diese Daten um Sie im Newsletter persönlich anzusprechen.
Die Datenverarbeitung einschließlich des Versendens des Newsletters erfolgt nur dann, wenn Sie uns hierfür Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO).

7.2.3. Personalisierung des Newsletters
Darüber hinaus personalisieren wir den Newsletter aufgrund Ihrer Interessen für Sie, so dass Ihnen vor allem solche Inhalte angezeigt werden, die für Sie ganz besonders interessant sind. Hierzu werten wir zunächst die Information aus, über welche Webseite Sie sich zu dem Newsletter angemeldet haben und ob Ihre Anmeldung im Zusammenhang mit einer bestimmten Aktion, bspw. einem Gewinnspiel, geschah. Darüber hinaus werten wir bei Versand des Newsletters Ihr Nutzerverhalten aus. Für diese Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sogenannte Web-Beacons bzw. Tracking-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen, die bei Öffnen des Newsletters und Klicken auf einzelne Inhalte aktiviert werden. Für die Auswertungen wird Ihre E-Mail-Adresse, sowie ggf. Ihr Name und weitere Daten und Ihre Interaktion mit dem Newsletter einer individuellen Kennziffer zugeordnet. Dadurch erfassen wir, ob und wann Sie die Newsletter lesen, welche Links Sie in diesen anklicken und folgern daraus Ihre persönlichen Interessen an bestimmten Inhalten. Sofern wir Ihnen diese zuordnen können, z.B. über Ihr Kundenkonto, verknüpfen wir diese Informationen auch mit ihrem Kundenkonto und den von Ihnen auf der Webseite getätigten Aktionen, zum Beispiel welche Inhalte aufgerufen oder Bestellungen getätigt werden. Mit den so gewonnen Daten erstellen wir ein Nutzerprofil, um Ihnen den Newsletter auf Ihre individuellen Interessen zuzuschneiden.
Die Informationen werden solange gespeichert, wie Sie den Newsletter abonniert haben. Nach einer Abmeldung löschen wir Ihre personenbezogenen Daten beziehungsweise speichern wir die Daten rein statistisch und anonym.
Auch die Personalisierung des Newsletters führen wir allein aufgrund Ihrer ausdrücklichen Einwilligung durch (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO).

7.2.4. Abmeldung vom Newsletter
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie sich an unsere Datenschutzbeauftragte unter der angegebenen Adresse wenden (s. Ziff. 1.1) oder sich vom Newsletter abmelden, indem Sie auf den Link klicken, der in jedem Newsletter enthalten ist.

7.3. Kundenclub Family & Friends
Datenschutzrechtlich Verantwortlicher für den Kundenclub Family&Friends ist die Ravensburger AG (Kontaktdaten oben unter Ziff. 1.2).
Als Mitglied unseres Kundenclubs Family & Friends erhalten Sie Zugriff auf die nicht-öffentlichen Clubinhalte auf unserer Webseite, können an unserer Produkttestlounge sowie weiteren Aktionen teilnehmen und erhalten den personalisierten Ravensburger Newsletter (vgl. Ziff. 7.2) mit exklusiven Family&Friends Inhalten. Sie haben die Möglichkeit, Ihr Kundenprofil um weitere Angaben zu ergänzen, auf Basis derer wir unsere Clubinhalte für Sie weiter personalisieren. Rechtsgrundlage für unsere Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a, b DSGVO.
Ferner sammeln Sie als Mitglied des Kundenclubs Family und Friends bei Ihren Einkäufen in den Onlineshops der Ravensburger Verlag GmbH (vgl. Ziff. 7.8) Ravensburger Points, die Sie bei weiteren Einkäufen nutzen können.

7.4. Ravensburger Puzzle World
Datenschutzrechtlich Verantwortlicher für die Ravensburger Puzzle World ist die Ravensburger Verlag GmbH (Kontaktdaten oben unter Ziff. 1.2).
Unser Angebot unter Puzzle World richtet sich an die vielen Kunden und Interessenten, die sich speziell für Puzzle interessieren.
Neben der Möglichkeit Bilder hochzuladen und öffentlich zum Puzzeln zur Verfügung zu stellen, können Sie unsere digitalen Puzzles spielen oder durch die Vielzahl an Motiven surfen.
Um Motive hochladen zu können benötigen Sie einen Ravensburger Account (vgl. Ziff. 7.1). Sollten andere Nutzer Ihre Motive über das Ravensburger Puzzleregal erwerben, werden Ihnen Ravensburger Points gutgeschrieben, die Sie für Einkäufe in unserem Onlineshop nutzen können (vgl. Ziff. 7.8).
Wir speichern Ihre Daten als Uploader von Puzzlemotiven um unser Vertragsverhältnis mit Ihnen durchzuführen sowie um Sie in Bezug auf Änderungen der Puzzle World, unserer Uploader-Bedingungen und/oder Ihrer Ravensburger Points zu kontaktieren. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Nach Beendigung der Zusammenarbeit löschen wir Ihre Daten, sofern keine rechtlichen Aufbewahrungspflichten bestehen.

7.5. Gewinnspiele
7.5.1. Datenschutzrechtlich Verantwortlicher
Datenschutzrechtlich Verantwortlich ist diejenige Gesellschaft, die das Gewinnspiel veranstaltet. Diese Information können Sie dem jeweiligen Gewinnspiel entnehmen.

7.5.2. Datenverarbeitungen im Zusammenhang mit Gewinnspielen
Grundsätzlich hat jedes Gewinnspiel individuelle Datenschutzhinweise, die Sie jeweils beim Angebot finden. Andernfalls gelten die nachstehenden Hinweise:
Wenn Sie an einem von uns veranstalteten Gewinnspiel teilnehmen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten für die Abwicklung des Gewinnspiels. Sofern Sponsoren und Partner Gewinne zur Verfügung stellen und diese direkt an die Gewinner versenden, geben wir die Daten der betreffenden Gewinner zu diesem Zweck an diese Dritten weiter. Zu weiteren Zwecken verwenden wir oder diese Dritten die Daten nicht, es sei denn dies ist nachstehend beschrieben oder Sie haben zugestimmt. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.
In manchen Fällen veröffentlichen wir Gewinner mit abgekürztem Namen und mit Wohnort in On- und Offlinemedien. Wir verfolgen damit das Interesse, öffentlich über die Durchführung des Gewinnspiels zu informieren sowie für uns, unsere Sponsoren und Kooperationspartner PR-Arbeit zu betreiben. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.
Wenn Sie sich im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel für von dritten Unternehmen angebotene Newsletter anmelden, geben wir Ihre E-Mail-Adresse an diese Unternehmen weiter. Rechtsgrundlage für diese Datenweitergabe ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.
Ihre Daten löschen wir, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten mehr bestehen und sobald Sie für die vorgenannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind, namentlich hinsichtlich der Gewinnspielabwicklung sobald das Gewinnspiel vollständig abgewickelt ist, hinsichtlich der Gewinner-Bekanntgabe sobald unser berechtigtes Interesse an der Veröffentlichung wegfällt oder bei der Anmeldung für Dritt-Newsletter nach erfolgter Datenübertragung an die Newsletter-Anbieter.

7.6. Kundenservice
7.6.1. Datenschutzrechtlich Verantwortlicher
Wenn Sie unseren Kundenservice in Bezug auf Ravensburger Produkte und Marken (tiptoi®, Puzzles, Spiele, Beschäftigungsprodukte, Bücher etc.) oder die Ravensburger Gruppe im Allgemeinen kontaktieren, treten Sie mit unserem Kundenservice bei der Ravensburger Verlag GmbH in Kontakt.
Wenn Sie unseren Kundenservice in Bezug auf Ravensburger Erlebniswelten (Spieleland, Museum, Feriendorf, Retail Stores) kontaktieren, treten Sie mit unserem Kundenservice bei der Ravensburger Freizeit und Promotion GmbH in Kontakt.

7.6.2. Datenverarbeitungen im Zusammenhang mit Ihrer Serviceanfrage
Wir verarbeiten die von Ihnen im Zusammenhang mit Ihrer Serviceanfrage zur Verfügung gestellten persönlichen Daten, um Ihre Serviceanfrage zu bearbeiten.
Sofern Ihr Anliegen eine andere Ravensburger Gesellschaft betrifft, wird Ihre Anfrage ggf. an den zuständigen Fachbereich weitergeleitet, sofern und soweit dies erforderlich ist, um Ihre Anfrage zu bearbeiten.
Ferner speichern wir Ihre Daten in einem Kundenprofil, um Sie auch bei zukünftigen Anfragen bestmöglich beraten zu können. Wenn wir Ersatzteile versenden speichern wir den Vorgang darüber hinaus, um eine missbräuchliche Nutzung unseres Service zu verhindern.
Nach Abschluss Ihrer Serviceanfrage senden wir Ihnen eine anonyme Kundenzufriedenheitsumfrage. Ferner führen wir anonymisierte Analysen von Serviceanfragen durch, um unsere Produkt- und Servicequalität laufend zu verbessern.
Ihre Daten löschen wir nach drei Jahren.

7.7. Bestellungen in unseren Onlineshops
Datenschutzrechtlich Verantwortlicher für die Ravensburger Onlineshops auf den Seiten ravensburger.de und myravensburger.com ist die Ravensburger Verlag GmbH (Kontaktdaten oben unter Ziff. 1.2).

7.7.1. Verwendung Ihrer Daten zur Bestellabwicklung
Wenn Sie in unseren Onlineshops bestellen, verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten, um Ihre Bestellung abzuwickeln. Dazu gehört insbesondere die Entgegennahme und Zuordnung Ihrer Zahlung sowie die Auslieferung der bestellten Produkte an Sie. In diesem Zusammenhang kann ein Datenaustausch mit externen Dienstleistern erforderlich sein, z.B. mit dem von Ihnen ausgewählten Zahlungsanbieter oder mit einem eingesetzten Versanddienstleister.

7.7.2. Bestellung mit oder ohne Account
Sie haben die Möglichkeit, als Gast oder mittels Amazon Pay Account zu bestellen oder ein Kundenkonto anzulegen (vgl. Ziff.7.1). Wenn Sie ein Kundenkonto anlegen werden die von Ihnen angegebenen Daten sowie Ihre Bestellhistorie in Ihrem Kundenkonto gespeichert. Sie können Ihr Kundenkonto jederzeit löschen (vgl. Ziff. 2.3.1).

7.7.3. Bestellung personalisierter Produkte
Wenn Sie personalisierte Produkte bestellen, können Sie Fotos direkt über unsere Webseite hochladen, aber auch Fotos aus Ihrem Facebook-Profil verwenden. Wenn Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch machen, wird unsere Webseite zusätzlich mit Facebook kommunizieren, um den Import des Fotos zu ermöglichen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Informationen des Drittanbieters: Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland.
Die von Ihnen bereitgestellten Fotos speichern wir für maximal 60 Tage. Zweck der Speicherung ist neben der Produktion Ihres Produkts die Bearbeitung etwaiger Reklamationen.
Sämtliche Reklamationen im Bereich personalisierte Produkte werden analysiert, um Fehlerquellen sowie Optimierungsmöglichkeiten in Bezug auf unseren Produktionsprozess festzustellen. Das gleiche gilt, wenn wir Beschädigungen an den Druckdaten feststellen. Alle Auswertungen erfolgen pseudonymisiert. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Wir löschen die Daten, sobald die Auswertung erfolgt ist, spätestens aber nach 6 Monaten.

7.7.4. Werbliche Verwendung Ihrer Daten
Wir verwenden Ihre Daten im rechtlich zulässigen Rahmen für Marketingzwecke, z.B. um Sie per postalischer Werbung auf besondere Aktionen und Rabattangebote aufmerksam zu machen.
Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse am Direktmarketing, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO oder Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Sie können der Verwendung Ihrer Daten zum Direktmarketing jederzeit widersprechen (vgl. Ziff. 2.6.3) bzw. Ihre Einwilligung widerrufen (vgl. Ziff. 2.6.1).

7.7.5. Gutscheinangebote der Sovendus GmbH
Wenn Sie sich für ein Gutscheinangebot der Sovendus GmbH, Moltkestr. 11, 76133 Karlsruhe (Sovendus) interessieren und auf das Gutschein-Banner klicken, werden von uns Anrede, Name und Ihre E-Mail-Adresse an Sovendus zur Vorbereitung des Gutscheins verschlüsselt übermittelt (Art. 6 Abs.1 S. 1 lit. b, f DSGVO). Zuvor wird bereits die IP-Adresse übermittelt, von Sovendus ausschließlich zu Zwecken der Datensicherheit verwendet und im Regelfall nach sieben Tagen anonymisiert. Außerdem übermitteln wir zu Abrechnungszwecken pseudonymisiert Bestellnummer, Bestellwert mit Währung, Session-ID, Couponcode und Zeitstempel an Sovendus. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten durch Sovendus entnehmen Sie bitte den Online-Datenschutzhinweisen unter https://www.sovendus.de/de/datenschutz/.

7.7.6. Speicherdauer
Aufgrund von handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten sind wir verpflichtet, Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten zehn Jahre aufbewahren.

7.8. Bestellungen in unserem Ticketshop
7.8.1. Datenschutzrechtlich Verantwortlicher
Datenschutzrechtlich Verantwortlicher für den Ravensburger Ticketshop unter ravensburger-tickets.de ist die Ravensburger Freizeit und Promotion GmbH (Kontaktdaten oben unter Ziff. 1.2).

7.8.2. Verwendung Ihrer Daten zur Bestellabwicklung
Wenn Sie in unserem Ticketshop bestellen, verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten, um Ihre Bestellung abzuwickeln. Dazu gehört insbesondere die Entgegennahme und Zuordnung Ihrer Zahlung sowie die Auslieferung der bestellten Tickets an Sie (postalisch oder elektronisch). In diesem Zusammenhang kann ein Datenaustausch mit externen Dienstleistern erforderlich sein, z.B. mit dem von Ihnen ausgewählten Zahlungsanbieter oder mit einem eingesetzten Versanddienstleister.

7.8.3. Bestellung mit oder ohne Account
Sie haben die Möglichkeit, als Gast oder ein Kundenkonto anzulegen (vgl. Ziff. 7.1). Wenn Sie ein Kundenkonto anlegen werden die von Ihnen angegebenen Daten sowie Ihre Bestellhistorie in Ihrem Kundenkonto gespeichert. Sie können Ihr Kundenkonto jederzeit löschen (vgl. Ziff. 2.3.1).
Ihre Kundendaten, sowie das Kundenkonto selbst, können Sie jederzeit in ihrem Kundenkonto löschen, ihre personenbezogenen Daten werden dann nicht mehr von uns verarbeitet. Allerdings müssen wir aufgrund handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten zehn Jahre aufbewahren.

7.8.4. Bestellung von Tickets für die Ravensburger Kinderwelt
Sofern Sie Tickets für die Ravensburger Kinderwelt Kornwestheim bestellen, vermittelt die Ravensburger Freizeit und Promotion GmbH namens und im Auftrag der Ravensburger Kinderwelt Kornwestheim, einem Eigenbetrieb der Stadt Kornwestheim, den Veranstaltungsvertrag und ist mit der Abwicklung des Kaufes einschließlich dem Versand oder ggf. Ihres Widerrufs beauftragt. Der Vertrag kommt ausschließlich zwischen Ihnen und der Ravensburger Kinderwelt Kornwestheim zustande. Ihre Daten stellen wir dem Eigenbetrieb der Stadt Kornwestheim zur Verfügung, sofern und soweit dies zur Erfüllung der Vertragspflichten gegenüber Ihnen oder zur Erfüllung der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten erforderlich ist.

7.8.5. Werbliche Verwendung Ihrer Daten
Wir verwenden Ihre Daten im rechtlich zulässigen Rahmen für Marketingzwecke, z.B. um Sie per postalischer Werbung auf besondere Aktionen und Rabattangebote aufmerksam zu machen. Außerdem können wir Sie per E-Mail auf vergleichbare Angebote aufmerksam machen, z.B. informieren wir Sie als Saisonkarteninhaber über exklusive Vorverkäufe von Saisonkarten fürs kommende Jahr oder als Ticketbesteller zu bestimmten Ticketaktionen oder zu speziellen Events.
Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse am Direktmarketing, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Sie können der Verwendung Ihrer Daten zum Direktmarketing jederzeit widersprechen (vgl. Ziff. 2.6.3).

7.8.6. Speicherdauer
Aufgrund von handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten sind wir verpflichtet, Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten zehn Jahre aufbewahren.

7.9. Buchungen unserer Angebote im Museum Ravensburger und im Spieleland
7.9.1. Datenschutzrechtlich Verantwortlicher
Datenschutzrechtlich Verantwortlicher ist die Ravensburger Freizeit und Promotion GmbH (Kontaktdaten oben unter Ziff. 1.2).

7.10. Buchung von Veranstaltungen und Angeboten
Bei Buchungen von Veranstaltungen und der Registrierung für unsere Angebote verarbeiten wir personenbezogene Daten, z.B. wenn Sie eine Geburtstagsparty oder Ihre Hochzeit in den Räumlichkeiten des Ravensburger Museums veranstalten, wenn Sie eine Anfrage für eine Spieleland-Oma an uns senden oder wenn Sie sich als Gruppe anmelden. Ihre diesbezüglichen Daten verwenden wir ausschließlich für die Abwicklungen Ihrer konkreten Buchung. Wir speichern sie für maximal zwei Jahre, um Buchungen nachvollziehen und etwaige Rückfragen Ihrerseits beantworten zu können. Anschließend löschen wir Ihre Daten, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, f DSGVO.

7.11. Übernachtungen im Ravensburger Feriendorf
Wenn Sie Buchungen für unser Feriendorf vornehmen, verwenden wir Ihre Daten ausschließlich für die Abwicklung Ihrer konkreten Buchung, einschließlich der Zurverfügungstellungen der gebuchten Leistungen an Sie sowie der Entgegennahme und Zuordnung Ihrer Zahlung. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.
Wenn Sie im Bestellprozess angeben, dass Sie Informationen und Angebote zu Ihrem Aufenthalten erhalten möchten, verarbeiten wir Ihre Daten um Ihnen diese zu senden. Rechtsgrundlage ist ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie sich an unsere Datenschutzbeauftragte unter der angegebenen Adresse wenden (s. Ziff. 1.1) oder sich abmelden, indem Sie auf den Link klicken, der in unseren Werbe-Mails enthalten ist.
Anschließend löschen wir Ihre Daten sofern und soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen.

7.12.Datenverarbeitung bei Bewerbungen
7.12.1. Datenschutzrechtlich Verantwortlicher
Datenschutzrechtlich Verantwortlicher ist die Ravensburger AG (Kontaktdaten oben unter Ziff. 1.2).

7.12.2. Verarbeitungen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung
a) Wenn Sie sich bei uns bewerben speichern und verwenden wir Ihre Daten ausschließlich für die Besetzung der Position, für die Sie sich bei uns beworben haben. Wir behandeln Ihre Daten vertraulich und geben sie nicht an Dritte weiter. Nur autorisierte Personen aus dem Bereich Human Resources sowie der entsprechenden Fachabteilung, in der Sie gern arbeiten möchten, können Ihre Bewerberdaten einsehen.

b) Sofern Sie sich über unser Bewerbungsformular online auf unserer Karriereseite bewerben, werden Ihre Daten verschlüsselt nach dem aktuellen Stand der Technik an uns übertragen und in unserem Bewerbermanagementsystem gespeichert. Bei schriftlichen Bewerbungen übertragen wir Ihre Bewerberdaten händisch in unser Bewerbermanagementsystem und scannen die von Ihnen eingesandten Dokumente wie Lebenslauf, Zeugnisse und Zertifikate bei uns ein. Anschließend schicken wir Ihnen Ihre Originaldokumente wieder zurück. Sobald Sie sich erfolgreich bei uns beworben haben und wir Ihre Daten in unserem System haben, bearbeiten wir Ihre Bewerbung.

c) Sollten Sie Ihre Bewerbung während des laufenden Bewerbungsverfahrens zurückziehen wollen, können Sie uns jederzeit unter jobs@ravensburger.de kontaktieren.
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitungen im Rahmen Ihres Bewerbungsverfahrens ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

d) Wenn Ihre Bewerbung erfolgreich ist und Sie ein Beschäftigungsverhältnis bei Ravensburger beginnen, speichern wir Ihre Bewerbungsdaten in Ihrer Personalakte. Sollten Sie Ihre Bewerbung zurückziehen oder wir Ihnen absagen, löschen wir Ihre Daten aus unserem System, sofern und soweit dieser Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungserfordernisse entgegenstehen (insbesondere die Beweispflicht nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz AGG oder gesetzliche Speicherpflicht von 10 Jahren für Fahrtkostenerstattungen).

7.12.3. Aufnahme in unseren Bewerberpool
a) Oftmals bewerben sich bei uns tolle Persönlichkeiten, die unsere Ravensburger Familie fachlich und menschlich wunderbar ergänzen würden, für die wir aber aktuell keine passenden Stellen offen haben. Wenn Sie auch dazu gehören, werden wir Sie in einer gesonderten Mail darum bitten, Ihre persönlichen Daten noch länger in unserem System behalten zu dürfen. Wenn Sie es uns erlauben, sind Sie für maximal 18 Monate in unserem Bewerberpool und wir bekommen somit die Chance, zu einem späteren Zeitpunkt aktiv auf Sie zugehen zu können.

b) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung in unserem Bewerberpool ist Ihre Einwilligung. Diese können Sie jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine kurze, formlose Mail an unseren Bereich Human Resources (jobs@ravensburger.de).

c) Sofern kein Beschäftigungsverhältnis innerhalb der 18 Monate zustande kommt, löschen wir Ihre Daten aus unserem System. Dies geschieht automatisch und ohne eine besondere Benachrichtigung oder weitere Archivierung.

7.13. Weitere Angebote und Funktionen unserer Webseiten
Soweit unsere Webseiten weitere Angebote enthalten, insbesondere zeitlich begrenzte Aktionen, erhalten Sie Informationen zum Datenschutz sowie zum Verantwortlichen beim jeweiligen Angebot, sofern diese nicht in dieser Datenschutzerklärung beschrieben sind.

8. Cookies und Ihre Einstellmöglichkeiten

8.1. Datenschutzrechtlich Verantwortlicher
Datenschutzrechtlich Verantwortlicher für den Einsatz von Cookies auf der Webseite ist das Unternehmen, das im Webseitenimpressum als Webseitenanbieter benannt ist. Die Kontaktdaten finden Sie im Impressum sowie oben unter Ziff. 1.2.

8.2. Einsatz von Cookies auf dieser Webseite
Bei Ihrer Nutzung unserer Webseiten werden Cookies und vergleichbare Technologien auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.
Wir unterscheiden zwischen Cookies, die für die technischen Funktionen der Webseite zwingend erforderlich sind und optionalen Cookies. Letztere dienen dazu, die Webseite bequem und funktional zu gestalten, anonyme Statistiken zur Nutzung unserer Webseite zu erstellen, um diese zu verbessern und um Ihnen möglichst relevante Werbung anzuzeigen – sowohl auf unserer Webseite als auch auf Webseiten Dritter. Sie entscheiden, welche Cookies Sie zulassen möchten. Allerdings können Sie ggf. nicht alle Funktionen der Webseiten nutzen, wenn Sie Cookies nicht zulassen.

8.3. Folgende Kategorien von Cookies setzen wir ein:

8.3.1. Technisch notwendige Cookies
Diese Cookies sind stets erforderlich, damit die Webseite angezeigt werden kann, technisch abgesichert ist und einige andere Grundfunktionen der Webseite bereitgestellt werden können. Rechtsgrundlage für den Einsatz ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

8.3.2. Komfort
Diese Cookies vereinfachen Ihre Nutzung der Webseite und ermöglichen eine komfortablere Bedienung. Zum Beispiel können wir Ihnen hierdurch Artikel anzeigen, die Sie bei einem vorigen Besuch in den Warenkorb gelegt haben oder andere Einstellungen speichern, die Sie vorgenommen haben, so dass Sie immer da weitermachen können, wo Sie zuvor aufgehört haben. Rechtsgrundlage für den Einsatz ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO), die Sie jederzeit durch Veränderung Ihrer Einstellungen widerrufen können, vgl. Ziff. 8.4.

8.3.3. Statistik
Diese Cookies ermöglichen der Ravensburger Gruppe, die Besuche und Nutzung unserer Webseiten statistisch auszuwerten. Durch diese Statistik können wir zum Beispiel Besucherzahlen und beliebte Inhalte ermitteln und mit diesem Wissen unser Angebot und unsere Webseiten verbessern. All diese Statistiken und zugehörigen Daten sind anonym. Rechtsgrundlage für den Einsatz ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO), die Sie jederzeit durch Veränderung Ihrer Einstellungen widerrufen können, vgl. Ziff. 8.4.

8.3.4. Marketing
Diese Cookies ermöglichen es uns, anhand Ihrer Interessen für Sie persönlich ausgewählte und besonders relevante Inhalte einschließlich Werbung anzuzeigen. Um solche Inhalte für Sie zu personalisieren, können wir Ihre Nutzung der Ravensburger-Webseiten der oben genannten Gesellschaften auswerten und die relevanten Inhalte bestimmen und Ihnen anzeigen. Hierfür nutzen wir teilweise externe Partner, die uns das Ausspielen von personalisierter Werbung auch auf anderen Webseiten ermöglichen. Zu diesem Zweck übermitteln wir Ihre erforderlichen Daten zur Nutzung unserer Angebote an unsere Partner. Diese finden Sie in Ziff. 6.3 dieser Datenschutzerklärung. Rechtsgrundlage für den Einsatz ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO), die Sie jederzeit durch Veränderung Ihrer Einstellungen widerrufen können, vgl. Ziff. 8.4.

8.4. Ihre Einstellmöglichkeiten
Hier können Sie Ihre persönlichen Einstellungen vornehmen und Ihre Einwilligung widerrufen.

8.5. Übersicht der einzelnen Cookies
Eine Übersicht aller verwendeten Cookies finden Sie hier.
id="trbo-below-fragment-0"